Reinhard Knittler über Intention und Ausrichtung des Ergonomie Markt

 

Knittler Medien GmbH auf der Arbeitsschutz Aktuell 2016

Zum dritten Mal präsentierte sich die Knittler Medien GmbH auf der Arbeitsschutz Aktuell. Anlässlich der Fachmesse sprach Geschäftsführer Reinhard Knittler über den Ergonomie Markt, der von Knittler Medien herausgegebenen Fachzeitschrift für Ergonomie, Arbeitsschutz und das Betriebliche Gesundheitsmanagement.

 

 

 

 

 

 

DIE FACHZEITSCHRIFT DER KNITTLER MEDIEN GMBH

 

 

Die Erstausgabe erschien zur Messe "Arbeitsschutz Aktuell" in Augsburg (Oktober 2012)

 

Der ERGONOMIE MARKT berichtet über Neuheiten und Grundsatzthemen – vor allem aus den Marktsegmenten

„Persönliche Schutzausrüstung“, „Arbeitsschutz “und Produkte, die den Arbeitsplatz auf die Bedürfnisse des Menschen ausrichten bzw. die Arbeit erleichtern oder

Unfällen und Langzeiterkrankungen vorbeugen. Der ERGONOMIE MARKT erscheint mit 6 Ausgaben jährlich und wurde 2012 gegründet.  Die Zeitschrift ist das

Ist das offizielle Organ des ecn – ergonomie kompetenz netzwerk e.V. und Medienpartner des Corporate Health Netzwerks und des Corporate Health Award.

Kernzielgruppen sind der Arbeitsschutzfachhandel, der technische Fachhandel und Top-Entscheider aus Industrie, Wirtschaft und Verwaltung. Zur Messe

A+A 2017 in Düsseldorf erscheint zusätzlich erstmalig eine englische Ausgabe für die ausländischen Besucher . ( www.ergonomiemarkt.de )

 

Der ERGONOMIE MARKT erreicht ferner ausgewählte Top-Entscheider aus Industrie, Wirtschaft und Verwaltung.

Auflage: 7.000 Stück


 
 

Aktuelle News aus der Branche für die Branche

Auch immer aktuell auch unsere Flashnews

 

  • ISS erwirbt Unternehmen für Arbeitsplatzmanagement und -gestaltung 

    Mit dem Erwerb des Beratungsunternehmens SIGNAL rückt ISS strategisches Arbeitsplatzmanagement und strategische Arbeitsplatzgestaltung verstärkt in den Fokus.

  • Stabile Basis 2016, starkes Wachstum 2017

    Die Wuppertaler Verbundgruppe E/D/E meldet auch 2016 ein Wachstum auf hohem Niveau, besonders im Auslandsgeschäft wurden Akzente gesetzt. Die verschiedenen Geschäftsbereiche verzeichneten eine Entwicklung entsprechend Marktniveau oder besser. Parallel entwickelten sich die Kernprojekte des Strategieprogramms Challenge 2020 positiv.

  • Unterschätzte Gefahr – Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle führen häufig zu Verletzungen bei der Arbeit

    Eine kleine Unachtsamkeit beim Treppensteigen, eine wacklige Leiter oder ein rutschiger Boden – und schon ist es passiert. Eine der häufigsten Unfallursachen im Betrieb ist das Stolpern, Rutschen und Stürzen. Jeder fünfte Unfall bei der Arbeit geht darauf zurück. Das geht aus der neuen Borschüre „Arbeitsunfallgeschehen 2015“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung hervor.

Flashnews-Archiv: hier finden Sie alle News

 



Top Partner - Logo
 

Bitte auf das Bild klicken

 

 

 

 

                        

 

 

 

 
 

 

©2003 Knittler Medien GmbH · Mittlerer Hubweg 5, 72227 Egenhausen · Tel.: 0 74 53/938 57 87 · Login